Dienstag, 14. Juni 2016

Tage nach dem Abschluss

Hast du die Schule schon mal verflucht und die Jahre, Monate und Tage gezählt bis es soweit ist, dass du offiziell kein Schüler mehr bist?

JA, bestimmt hast du das, und ich kann dir eins sagen:

Ich habe seit vier Tagen die Bestätigung, dass ich mein ABI betanden habe und es fühlt sich kein bisschen anders an. Natürlich ist es angenehm auch unter der Woche ausschlafen zu können und kein schlechtes Gewissen haben zu müssen, wenn man an einem Tag einfach im Bett liegen bleibt und es sich mit einem guten Buch gemütlich macht.
Allerdings bekommen zumindest deine Eltern mit, dass du nun alle Zeit der Welt hast und schaffen es selbstverständlich diese gekonnt zu minimieren. Es gibt wirklich keinen schöneren Moment als den, wenn man im Halbschlaf in die Küche torkelt um sich Frühstück zu machen und dann diesen allseits beliebten weißen Zettel auf dem Tisch liegen sieht, der meistens mit: "Guten Morgen ..." beginnt und mit "Danke, Mama" endet. Weißt du welchen ich meine ja genau den, mit den Aufgaben die du zu erledigen hast bis Mama von der Arbeit wieder kommt. :)

Am spektakulärsten an der ganzen "Ich bin fertig mit der Schule und muss da nie wieder hin..." Zeit, sind tatsächlich die Blicke von älteren Menschen, wenn man mitten am Tag (während andere offensichtlich noch Schule haben) durch die Stadt läuft. Diese Blicke zeigen meist Verwirrung, Fragezeichen und Schock und, da alte Menschen selten allein sind, wird natürlich sofort darüber getuschelt, ob diese bösen Jugendlichen gerade ernstahaft die Schule schwänzen, oder ob sie nicht doch schon älter sind und einfach noch jung aussehen :D Genießt es!!!

Genießt einfach die freie Zeit und lebt euer Leben! ( Vergesst aber nicht euch auch Gedanken über die Zukunft zu machen)

Viele Grüße,
Sasi

P.S. Was sind eure Erfahrungen aus der Zeit nach dem Abschluss? (gerne in die Kommentare)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen